COV-19

„Wir müssen uns bewusst machen: Das aktuelle Pandemiegeschehen wird überwiegend in den Köpfen ausgetragen. Wer versucht, hinter den Maßnahmen und ständig wechselnden Narrativen eine Logik zu entdecken, fühlt sich schnell an der Nase herumgeführt, verwirrt und irgendwann nur noch erschöpft. Die Pandemiebekämpfung der Regierungen ist ein Angriff auf das logische Denken, den Geist und die Urteilsfähigkeit. Sie ist ein in der Masse angelegtes Experiment der Konditionierung. Die Muster davon sind aus der Verhaltensforschung übernommen und gut erforscht.“

Quelle

———————————————————————————————————————————————————————————-

„Die fehlende Logik ist nicht etwa die Schwachstelle der Pandemiebekämpfungspolitik. Zu erkennen, dass etwas unsinnig ist, aber trotzdem mitzumachen, ist die ultimative Methode der Einübung von Gehorsam.“

———————————————————————————————————————————————————————————-

„Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht.“

Sophie Scholl

———————————————————————————————————————————————————————————-

„Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit.“

Bert Brecht

———————————————————————————————————————————————————————————-

Nicht-geimpfte können Geimpfte und Genesene anstecken.

Geimpfte können Nicht-geimpfte und Genesene anstecken.

Genesene können Geimpfte und Nicht-geimpfte anstecken.

———————————————————————————————————————————————————————————-

Menschen, die eine COVID-19-Impfung ablehnen, weisen eine formal höhere Bildung und/oder mehr Lebenserfahrung auf als diejenigen, die in erster Reihe stehen, wenn es um die Impfung geht;

Menschen, die eine COVID-19-Impfung ablehnen, sind nicht leicht zu verängstigen und deshalb für die Panik-Attacken und Angst-Kampagnen durch Polit-Darsteller und Medien nicht empfänglich;

Menschen, die eine COVID-19-Impfung ablehnen, trauen Impfstoffen und Regierungen viel weniger als Impfwillige.

———————————————————————————————————————————————————————————-

Die, die sich haben überzeugen lassen sich gegen COV-19 „impfen“ zu lassen sind mit falschen Versprechen belogen und betrogen worden. Es gibt keine sogenannte vollständige Immunität mit dieser Impfung, auch nicht nach einer 3ten oder xten Dosis. Der beste Schutz ist ein gesundes Immunsystem und/oder eine normale Infizierung mit dem Virus. Wer das nicht wahrhaben will muss einfach nur nach Israel oder Island schauen, in Länder also mit einer hohen Impfquote und wo sehr früh angefangen wurde mit diesen fragwürdigen Impfungen. Ich unterstelle dabei, dass in beiden genannten Ländern die Menschen, das Virus und der verabreichte Impfstoff die gleichen sind.

Warum junge und kerngesunde Menschen, vor allem Kinder, nun zu einer Impfung gedrängt/genötigt werden, die keinerlei Risiken mit einer Infektion hätten/haben, erschließt sich keinem, der genauer hinterfragt und sich mit der Thematik außerhalb vom Mainstream auseinandersetzt. Medizinisch und ethisch betrachtet ein Desaster mit unabwägbaren zukünftigen Folgen, für die keiner haften wird.

Für mich dienen die sogenannten Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung nur einem Ziel: Kontrolle, Macht sowie die Spaltung der Gesellschaft.